Die Sangharakshita-Bibliothek

Geographisch und symbolisch im Herzen von Adhisthana gelegen, ist die Sangharakshita-Bibliothek das Herzstück dessen, was ursprünglich als "das Grundstücks-Projekt" bekannt war. Dies war Bhantes Vision einer Bibliothek, um sein Vermächtnis als Lehrer und als Gründer von Triratna zu bewahren, eine Bibliothek, die alle Bücher beherbergen sollte, die er gesammelt und geschrieben hatte. Über diese Bibliothek verfügen wir jetzt, mit 11.000 Büchern allein in Bhantes Sammlung.

Die Sammlung begann mit den etwa hundert Büchern, die Sangharakshita in den 1960er Jahren aus Indien mitbrachte. Diese sind nun verwittert und verblasst, aber man hat ihnen einen stolzen Platz eingeräumt, um ihre Bedeutung für die Entwicklung seiner Lehren zu würdigen.

Darüber hinaus gibt es ein riesiges Archiv mit weiterem Material, das ein wunderbares Bild von der Entwicklung von Bhantes Lehre und der gesamten Triratna-Bewegung vermittelt.

Die Leihbibliothek

Die ehemalige Dharmavastu-Bibliothek bildet den Kern unserer Leihbibliothek. Retreat-Teilnehmende in Adhisthana können während ihres Aufenthaltes Bücher aus dieser Sammlung ausleihen. Diese Bibliothek ist dabei, katalogisiert, organisiert und ergänzt zu werden, um sie aktueller und nützlicher für die Ausleihenden zu machen.

Die gesamte Bibliothek ist, abgesehen von den Universitäten, die größte Sammlung buddhistischer Bücher in Großbritannien.

Wir arbeiten daran, den gesamten Katalog der Leihbibliothek verfügbar zu machen, also bitte schauen Sie wiederholt vorbei.

Die Bibliothek für die Zukunft bauen

Wir haben nun die wunderbare Aufgabe, Bhantes Bibliothek als einen Ort der Inspiration und Kreativität für die Triratna-Gemeinschaft zum Leben zu erwecken und sein Vermächtnis für die Zukunft zu bewahren und auszubauen.

Das bedeutet, sie als einen Ort des Studiums, der Reflexion und der Praxis zu gestalten und schließt die Durchführung von Veranstaltungen mit ein, die die bereits hier stattfindenden Studien-Retreats ergänzen.

Beispiele für die Möglichkeiten, die Bibliothek weiter auszubauen, sind Feiern zu Bhantes Schriften, Workshops zum Schreiben des Dharma, die Erforschung von Möglichkeiten, die Geschichte der Bewegung aufzuzeichnen und unsere Erinnerungen mit anderen zu teilen, die Durchführung von Ausstellungen und gelegentlichen Konzerten und die Verbesserung des Online-Zugangs zur Bibliothek.

Ausstellungen

Die Bibliothek im Adhisthana hat schon zuvor Ausstellungen im Atrium beherbergt.

Diese Ausstellungen umfassten Themen wie das Leben von Sangharakshita, die Geschichte der Triratna-Bewegung und vom Sangha geschaffene Kunstwerke.

Weiter unten können Sie drei der bisherigen Ausstellungen sehen, die in Adhisthana stattgefunden haben. Wir hoffen, dass wir in Zukunft noch mehr Ausstellungen online zugänglich machen können.

Neun Dekaden

Im Gespräch mit Saddhanandi wählt Bhante Objekte aus jedem Jahrzehnt aus und reflektiert über sein Leben im Dienste des Dharma des Buddha.

Hier anschauen

50 years, 50 voices

Wir fangen an, die lebendige, chaotische Realität dessen einzufangen, was es bedeutet, die neue Übertragungslinie des buddhistischen Triratna-Ordens mitzugestalten.

Hier anschauen

Ein Leben in Versform

Ebenfalls im Gespräch mit Saddhanandi, ist diese Ausstellung eine Erkundung von Bhantes spirituellem Leben durch Poesie.

Hier anschauen

Könnten Sie Freund oder Freundin der Sangharakshita-Bibliothek werden?

UNTERSTÜTZEN SIE DIE BIBLIOTHEK

Die Bibliothek ist voller Potenzial und wir laden Menschen ein, an ihrer Entwicklung teilzuhaben, indem sie ein "Friend of the Sangharakshita Library" (FOSL) werden. Das Ziel des Freundeskreises ist es, die Sammlung zu unterstützen und zu pflegen und dabei zu helfen, sie für Besuch zugänglich zu machen.

Zu den Aufgaben, die von den FOSLs übernommen werden können, gehören das Katalogisieren, Einbinden und Reparieren von Büchern, spezielles Abstauben - das Sauberhalten der Sammlung, die freiwillige Übernahme eines Dienstes vor Ort, damit Besuch Zugang zu den Sammlungen von Bhante haben sowie die Einrichtung und der Betrieb unseres Second-Hand-Buchladens.

Wir führen Arbeits-Retreats durch, um einige dieser Aufgaben zu erledigen, aber wir begrüßen auch Hilfe zu anderen Zeiten. Als Gegenleistung für Ihre Hilfe und Unterstützung veranstalten wir spezielle thematische Freunde-Wochenenden, die Ihnen die Möglichkeit geben, in Bhantes Bibliothek zu lesen, zu studieren und zu reflektieren und sein Werk zu feiern.

Unabhängig davon, ob Sie an diesen Veranstaltungen teilnehmen möchten oder nicht, können Sie ein unterstützender Freund oder Freundin werden und mit einer jährlichen Spende zur Finanzierung der Arbeit der Bibliothek beitragen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie ein Freund oder eine Freundin werden, Bücherspenden anbieten möchten oder falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich an die Bibliothekarin, Danasamudra.

de_DEDeutsch